Weisse Melisse

botanisch: Nepeta cataria ssp. citriodora (= "nach Zitronen duftend")

auch als Zitronenkatzenminze bekannt

 

Sie ist eng mit der blau blühenden Katzenminze verwandt. Früher war sie sehr verbreitet in Bauerngärten zu finden und wurde wegen ihres sehr kräftigen Zitrus Aromas wie Zitronenmelisse verwendet.

Der erfrischend zitronige Geschmack und Duft bleibt auch nach dem Trocknen weitgehend erhalten und ist im Gegensatz zur Zitronenmelisse nicht "seifig"

 

Zitronenkatzenminze zählt zu unseren wichtigsten Pflanzen und ist in vielen Teemischungen, Kräutersalzen und Sirupen enthalten.

 

Aroma

  • erfrischend zitronig mit leichter Rosennote

Wuchs

  • aufrecht, nicht wuchernd

Standort

  • vollsonnig, nährstoffreich, das beste Aroma entwickelt sie auf Lehmboden