Nockerl mit Kärntner Nudelminze und Schwammerl

Zutaten: für 2 Portionen

 

  • 300 g Dinkelmehl Type 630 
  • 2 Eier 
  • 5 Esslöffel kaltes Wasser 
  • einen Teelöffel Salz 
  • 1 Teelöffel getrocknete Nudelminze 
  • Salz 
  • 100 g Champignons oder noch besser Eierschwammerl 
  • 15 g Butter 
  • Salz 
  • Pfeffer 

Zubereitung

 

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Minzeblätter zerreiben, zusammen mit den Eiern, Salz und Wasser zum Mehl geben. Mit dem Handrührer verquirlen. 

Die Pilze putzen, Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schwammerl 2 Minuten heiß anbraten, erst ganz zum Schluss salzen und pfeffern. 

Das Wasser salzen. Ist eine nockerl- oder Kartoffelpresse vorhanden, den Teig einfüllen und etwa 5 cm lange Nockerl in das kochende Wasser drücken, solange, bis die Presse leer ist. Alternativ kann der Teig auf ein Brett gestrichen werden und mit einem Messer oder Teigschaber in kleinen Portionen abschaben, so das Nockerl entstehen. Drei Minuten sprudelnd kochen lassen, dann mit einer Schaumkelle die Nockerl aus dem Wasser holen. 

Die Nockerl auf zwei Tellern verteilen und mit den Schwammerln anrichten.